Vorschläge als Vorbereitung für eine Yogaklasse

  • Klassen werden auf einem Semester Plan, ähnlich einer Schulsemester angeboten. Sie sind willkommen, “Drop-in”, zu jedem Zeitpunkt während eines Semesters, aber bitte beachten Sie, dass unsere Klassen sind auf der Arbeit der vergangenen Wochen gebaut. Dass bedeutet, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie Klassen regelmässig vom Anfang an des Semesters bzw. Jahr zu besuchen.

 

  •  Bitte merken Sie: die Unterricht ist vor allem in der Französische Sprache, einzelne Korrekturen können in der englischen Sprache auf Anfrage stattfinden.ein leichtem Körper: die Yoga-Praxis wird nicht mit der Verdauung übereinstimmen essen Sie nicht vor einer Klasse (2 bis 3 Stunden davor), und warten Sie mindestens 30 Minuten nach einer Klasse. 
  • ein sauberer Körper: Yoga-Matten stehen Ihnen zur Verfügung, ich danke Ihnen für Ihr Kommen mit sauberen Füßen. Sollten Sie es vorziehen, Ihre eigenen Matte zu verwenden, bringen Sie diese mit. 
  •  Kleidung tragen, die erlauben Sie eine Freie Bewegung, aber bitte keine breite (baggy) Kleidung, die die Ausrichtung der Gelenke, vor allem Knie und Knöchel zu verschleiern würde. Nackte Füße sind unerlässlich, um nicht auszurutschen. Bitte tragen Sie kein Parfum. 
  •  Entfernen Sie Halsketten, Armbänder, Ringe und Uhren. Wenn Sie eine Brille tragen, denken Sie daran, sie für die Inversionen und Entspannung zu entfernen: legen Sie sie auf Ihre Matte, oder noch besser weg vom Boden auf einem Stuhl, oder Regal. 
  • ein bisschen früh die Zeit nutzen, um sich zu entspannen und sich für die Klasse zu vorbereiten. 
  •  bitte rechtzeitig kommen. Wir beginnen wir jede Klasse mit vorbereitenden Übungen. Es ist störend, andere Studenten, wenn Sie zu spät kommen es kann sogar gefährlich sein, wenn Sie spät ankommen und die Vorbereitung für die Posturen verpassen. Auf diese Weise werde ich in der Lage, Ihnen die Posturen zu Ihrem Vorteil zu ändern.
  • Besondere Bedürfnisse: lassen Sie mich über irgendwelche Verletzungen oder Erkrankungen wissen, da sie nicht immer sichtbar sind (diese können enthalten: Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen, Menstruationszyklus, Schwangerschaft, …), dass eine Änderung der Posturen zu Ihrem Nutzen erfordern könnten.
     
  •  vermeiden Sie, die Yoga Praxis nach einer Osteopathie-Sitzung oder eine Massage. 
  • am Ende der Klasse: Versuchen Sie, Ihre innere Ruhe zu bewahren und verstauen Sie das Material und die Blöcke sorgfältig. Zögern Sie nicht, Ihre Gefühle zu teilen oder die neuen Wahrnehmungen zu erhalten   Bitte merken Sie, falls Sie zu Hause die gleiche Routinen üben möchten – es ist möglich (für Studenten die abonniert sind auf vierteljährlich oder Semester Basis,  die Routinen stehen Ihnen zur Vrfügung auf die “Routinen Webseite”) 
  •  Schließlich, danke ich Ihnen, dass Sie mich wissen lassen, wenn Sie vorhaben, für eine längere Zeit abwesend zu sein.(Teilweise mit Google Translate übersetzt)